[RPG] Am Ende des Tunnels

Moderator: Housekatze

415 Beiträge Seite 35 von 35
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


"Oh, Dr. Foreman. Was für ein Zufall", sagte Cuddy überrascht zu ihrem Angestellten und Kollegen und drehte sich zu ihm um.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


„Ja, das ist es allerdings. Das Schicksal führt uns wohl immer wieder zusammen“, grinste Foreman nun.
“Viel Spaß gleich mit dem Film.“ Er lächelte seine Kollegen nochmal an und widmete sich seiner Bekanntschaft.
Wilson war darüber mehr als froh als sich Cuddy wieder mit ihm beschäftigte.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


"Ihnen auch viel Spaß mit dem Film", antwortete Cuddy Foreman und richtete ihre Aufmerksamkeit nun wieder auf Wilson.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


Sie unterhielten sich noch eine Weile angeregt bis der Film begann und sie hatten eine Menge Spaß und sie lachten beide viel.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


Chase konnte über Camerons Verhalten und ihre Unfreundlichkeit nur mit dem Kopf schütteln. Wenn sie so weiter machte war sie schlimmer als House. Falls das nicht schon der Fall war. Er hatte zumindest so den Eindruck. Was war nur aus ihr geworden?

Chase sparte sich das was er sagen wollte, verabschiedete sich knapp und ging zu seinem Auto. Es war besser sie in Ruhe zu lassen, wenn sie so unausstehlich war.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


Auch Cameron verabschiedete sich knapp und ging ebenfalls zu ihrem Auto. Sie war sich ihrer Unfreundlichkeit bewusst. Es war die einfachste Möglichkeit Ruhe zu haben und wenn die Sache mit diesem Stalker ausgestanden wäre, ja dann würde sie wieder die alte Cameron werden. Das wusste sie sicher.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


Auch als Chase bereits zu Hause war und es sich vor dem Fernseher mit einem Drink gemütlich gemacht hatte, waren seine Gedanken immer noch bei Cameron. Was war nur passiert, dass sie sich so verändert hatte? Welche Probleme hatte sie? Er wollte ihr gerne helfen, aber es war alles andere als leicht von ihr zu erfahren, was los war.

House machte sich während der Werbung auch so seine Gedanken. Er fragte sich was der Grund für die Essenseinladung war und warum außer ihm und Wilson auch noch Cameron und Cuddy dabei gewesen waren. House hatte den Eindruck gehabt, dass keiner von ihnen sich besonders wohl gefühlt hatte - ihn eingeschlossen.
415 Beiträge Seite 35 von 35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste