[RPG] Am Ende des Tunnels

Moderator: Housekatze

415 Beiträge Seite 31 von 35
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


"Erst mal werden Sie mir ein paar Fragen beantworten", sagte House ernst.
Er musste noch einiges über ihre Symptome wissen, um eine genaue Diagnose stellen zu können.
Ihm fiel auf, dass Cameron stark schwitzte.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


„Ja, mache ich. Was meinen Sie denn für Fragen?“
Cameron merkte, dass sie gerade schwitzte und es ihr schwer fiel sich zu bewegen und zu sprechen.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


"Haben Sie Schmerzen? Was ist mit Atemnot?", fragte House und nahm sein Stethoskop, um Camerons Herz und Lunge abzuhören.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


„Nein, keine Schmerzen. Aber ich kriege schlecht Luft und kann mich kaum bewegen“, gab sie ihm Auskunft.
Aber sie musste sich beherrschen, denn sie spürte seine Nähe und sofort setzte wieder ein Kribbeln ein.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


"Seit wann schwitzen Sie schon so?", fragte House, bevor er anfing sie zu untersuchen.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


"Nun seid eben erst. Ich hatte da nie Probleme."
Dessen war sie sich absolut sicher. Seine Nähe machte ihr zu schaffen, aber das war ja nichts neues.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


Dann forderte House sie auf: "Atmen Sie tief ein und aus." Er hörte nun mit dem Stethoskop ihr Herz und ihre Lunge ab.
Zuletzt geändert von Sandy House am Mo 10. Dez 2012, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


Cameron war verwirrt.
Diese Nähe zu House machte sie immer nervöser, aber trotzdem machte sie was er sagte.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


House merkte ihre Nervosität.
Auch er wurde durch die Nähe zu Cameron nervös.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


„Nun was haben sie denn gehört? Was fehlt mir?“
Sie sagte das auch um sich abzulenken.
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal


Vergangenheit:

Als das Essen mit House und den anderen vorbei war, freute Cuddy sich darauf endlich mit Wilson allein sein zu können.

Parks Eltern hatten schließlich beschlossen ihre Tochter allein zu lassen und so konnte sie sich noch in Ruhe einen Film ansehen.

Kutner war es inzwischen gelungen den Highscore zu knacken, was ihn freute.

Masters amüsierte sich sehr gut mit ihren Kommilitonen auf der Party.
polarstern
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 516
Registriert: Di 26. Jun 2012, 11:00
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal


Wilson erging es ähnlich. Er wollte nur noch mit Cuddy alleine sein,ohne störenden Anhang.


Foreman widmete sich nur der Frau mit der er hier war und beachtete die Kollegen nicht weiter.


Adams wachte auf, weil sie auf was hartem lag und machte sich dann bettfertig.


Remy hatte es geschafft und war nun bei ihr angekommen und begrüsste sie nun mit einem Kuss.
415 Beiträge Seite 31 von 35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste