[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54336 Beiträge Seite 102 von 4528
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Als Remy sich umdrehte, hatte House noch immer die Hände an ihren Seiten liegen. Er sah sie an und nickte. Dann fragte er leise, während er ihr in die Augen sah: "Vertraust du mir?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Ihre Antwort kam nach einer kurzen Pause:"Ja...ja, das tue ich!", gab sie zurück und sah im in die Augen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er nickte und ließ sich nicht anmerken, was er gerade dachte. Er war froh, dass sie so geantwortet hatte. Es gab nicht gerade viele Leute, die das über ihn sagten.

Er ließ Remy los und nickte Richtung Tür. "Deine Tochter wartet auf dich."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie nickte:"Wir sehen uns!"

Remy verließ das Zimmer und ging die Flure entlang zu dem Raum, in dem Anna´s Bettchen stand, wenn sie nicht bei ihr war.

Sie sagte den Schwestern bescheid, dass sie Anna jetzt wieder mit nahm, bekam das Ok und schob das Bettchen dann in ihr Zimmer.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House ging hinüber in sein Büro und ließ seinen Ball gegen die Wand springen. Er machte das mittlerweile schon so lange, dass er sich gar nicht mehr darauf zu konzentrieren brauchte, ihn wieder aufzufangen.

Heute Abend würde er noch einmal allein nach Hause fahren und dann war er endlich nicht mehr allein zu Hause. Die Nächte würden zwar wahrscheinlich extrem kurz werden, doch das störte ihn weniger. Hauptsache die beiden waren wieder bei ihm.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Kurz nachdem sie im Zimmer angekommen waren, begann Anna wirklich zu weinen.
Remy legte sie an und ließ sie trinken. Bereits nach einiger Zeit war Anna wieder ruhiger.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Gelangweilt und gähnend lehnte er sich in seinem Sessel zurück und überlegte, wie er die beiden sonst noch überraschen konnte, von dem fertig eingerichteten Zimmer einmal abgesehen, dem er am Vorabend auch noch ein Schränkchen und eine Lampe hinzugefügt hatte. Er könnte vorkochen und den Tisch bereits gedeckt haben, wenn er mit Remy heim kam, aber das war irgendwie immer noch nicht das Richtige.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy wickelte Anna und legte sich dann mit ihr wieder etwas in ihr Bett:"Na du Kleine? Morgen gehen wir nach Hause!", erklärte sie ihr dann voller Vorfreude.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Schließlich kam das komplette Team hereingeplatzt. "Dreizehn hatte Recht mit der Gastritis", platzte Chase sofort heraus. "Nachdem die Patientin uns als unfähige Arschlöcher beschimpft hatte, weil wir naja... behauptet haben, sie hätte sich mit Medikamenten voll gepumpt, hat sie erstmal eine volle Ladung Blut erbrochen." Chase stockte kurz, da House mit den Gedanken ziemlich abwesend wirkte. "Und, weiter?", fragte dieser dann jedoch und Foreman fuhr fort.

"Der Test war positiv, jetzt haben wir auch eine Erklärung für die Herzprobleme." House nickte. "Gut, starten Sie die Therapie, dann kann sie sich bald wieder die Lunge aus dem Leib rennen", sagte er, stand auf und nahm sich seine Jacke. "Wo wollen Sie hin?" - "Heim, wir sind doch fertig hier!"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Anna war bald eingeschlafen, was Remy beruhigte. Sie sah ihrer kleinen Tochter noch eine Weile lang beim Schlafen zu, wurde schließlich selbst müde und machte es Anna nach.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Unterwegs machte House noch einmal kurz an einem Supermarkt halt und kaufte alles ein, was er für das Essen benötigte. Er hatte beschlossen, das erste zu kochen, was ihm eingefallen war: Hackbraten, das, was es bei ihrem ersten gemeinsamen Essen gegeben hatte.

Zu Hause angekommen, packte er die Beutel aus und schob den Hackbraten in die Röhre, nachdem er in gewürzt hatte. Er stellte sich die Eieruhr und setzte sich dann aufs Sofa, um ein wenig Fern zu sehen, während der Braten vor sich hin köchelte.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Anna wachte weinend auf und weckte somit auch gleich ihre Mutter:"He, Anna! Hast du wohl ausgeschlafen?", sie grinste sie süß an und streichelte sie sanft:"Und lässt du die Mama noch etwas liegen?", Anna weinte weiter und wurde etwas lauter. Remy streichelte sie weiter und merkte dabei, wie ruhig ihre Hand im Augenblick war.
54336 Beiträge Seite 102 von 4528

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste