[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54438 Beiträge Seite 124 von 4537
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er zerdrückte noch eine Kartoffel, hielt dann jedoch inne und war schon halb auf den Beinen, als er das Poltern im Badezimmer hörte. Doch dann erschien Remy, blass wie sie war, in der Tür und er beruhigte sich wieder etwas. Allerdings zerstampfte er die Kartoffeln jetzt schneller und mit ernstem Gesicht, bis er sie endlich Anna hinschob.

Nachdem er sich vergewissert hatte, dass Anna mit ihrem Essen beschäftigt war, fragte er Remy leise: "Ist was passiert?" Er wollte nicht unbedingt, dass Anna alles mit hörte. Später, wenn sie sie ins Bett gebracht hatten, würde er nur kurz ungestört mit Remy reden können.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Anna sah Remy an und fragte besorgt:"Mama aua?", Remy schüttelte gleich ihren Kopf:"Nein, meine Süße, es ist alles ok! Ich bin nur ausgerutsch!", erklärte sie ihrer kleinen Tochter dann und nickte dann House zu:"Wirklich!"

Anna nickte und aß brav weiter.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Etwas skeptisch lehnte er sich zurück und wartete, dass die beiden ihr Abendessen beendeten. Ab und zu machte er Annas Mund sauber, wenn sie mehr Kartoffel im Gesicht kleben als in der Schüssel hatte.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Anna hatte aufgegessen und sah ihre Mama an:"Toffeln von Unser?"
Remy schüttelte ihren Kopf:"Ich will nicht, das dir schlecht wird kleine. Du hattest schon so viele! Passt in deinen Bauch überhaupt noch was rein?"

Auch sie nahm wieder einen kleinen Bissen in den Mund.
Anna überlegte, strich leicht über ihren Bauch und schüttelte dann ihren kleinen Kopf:"Anna saaaattt!", erklärte sie House dann.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Gut, und, wars lecker?", fragte er sie, als er aufstand, um sie aus ihrem Stühlchen zu nehmen. Er setzte sie sich noch kurz auf die Beine.

"Und, soll ich dich jetzt ins Bett bringen, oder wollen wir noch auf Mama warten, mh?", fragte er denn Anna, sprach jedoch indirekt sie beide an, während er ihr noch die letzten Essensreste vom Mund wischte.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Unnser guter Koch!", grinste Anna süß, dann schüttelte sie ihren Kopf:"Anna wartet noch auf Mama!"

Remy grinste:"Du willst doch nur länger aufbleiben!"
"Mama vorlesen!", forderte Anna:"Kuscheln!"
Remy nickte:"Also gut, dann gehst du jetzt mit Unser Zähne putzen und frisch machen und kuschelst dich dann schon mal in mein Bett, ok? Ich komm später nach und les dir vor!"

"Bochen?", fragte Anna:"Versprochen!", nickte Remy. Anna nahm House dann entschloßen an der Hand und wollte mit ihm ins Bad gehen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Dann dann los, komm!", rief House so fröhlich wie möglich, stand auf und lief mit Anna ins Bad. Im Vorbeigehen legte er Remy kurz eine Hand auf die Schulter und folgte dann Anna, die immer einen Meter voraus war.

Er fing an ihr vorsichtig die Zähne zu putzen, dann hielt er Anna die Bürste hin. "Na, auch mal versuchen?", meinte er und Anna fing an, sich eher schlecht als recht im Mund herum zurühren. "Na, da musst du aber noch üben!", lachte er und wusch sie schließlich, ehe er sie in ihren Schlafanzug steckte und in Remys Zimmer brachte.

"Dir gefällts wohl in Mamas Bett, stimmts?" Er sah sie an und Anna nickte aufgeregt. Er setzte sie auf die Bettkante und wartete, dass sie sich hinlegte. Dann wickelte er sie in die viel zu große Decke, damit sie nicht fror und streichelte ihr über den Kopf. "Mama kommt dann gleich, ok? Ich leiste ihr nur noch etwas Gesellschaft, bis sie aufgegessen hat." Damit ging er zurück in die Küche.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy hatte mittlerer Weile aufgegessen und sah House an, als dieser wieder zurück in die Küche kam:"War sie brav?", fragte sie nach und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er setzte sich ihr gegenüber und nickte. "Natürlich, wie immer", meinte er auf Remys Frage hin.

Dann schwiegen sie sich eine kurze Zeit lang an. "Wie geht es dir?" Er sah ihr ehrlich besorgt in die Augen. Wenn er morgens ging, schliefen Remy und Anna noch und wenn er wiederkam, war Anna bei ihnen, so blieb ihm nur die kurze Zeit zwischen Abendessen und zu Bett gehen, um sich bei Remy nach ihrem Befinden zu erkundigen und er erwartete ehrliche Antworten, wenn die Kleine nicht dabei war. "Bist du vorhin wirklich nur ausgerutscht? Der Schlag war ziemlich heftig."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Es geht...ich meine, Morgen ist höchstwahrscheinlich mein letzter Tag mit meiner Tochter.", meinte sie dann traurig und sah ihn an. Remy nickte:"Ja, ich habe mir meine Hände gewaschen und wollte wieder gehen, dann bin ich mit dem Vorleger gerutscht!", erklärte sie ihm ehrlich.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Sag sowas nicht!", schrie er beinahe und war über sich selbst erschrocken, Remy sicherlich auch. Es wollte ihm nur einfach nicht in den Kopf, dass sie recht hatte. Doch er konnte auch nichts dagegen sagen, um sie aufzumuntern, denn das wäre eine pure Lüge gewesen.

"Kann ich irgendwas für dich tun?", fragte er daher nur und sah in ihr trauriges Gesicht, was es ihm nicht gerade leichter machte, auf andere Gedanken zu kommen.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie zuckte bei seiner ersten Aussage leicht zusammen. Remy schüttelte auf sein Angebot hin nur ihren Kopf:"Nein, danke!", sie stand vorsichtig auf:"Ich geh zu ihr!"

Bald war Remy bei ihrer Schlafzimmertür angekommen und drehte sich noch einmal kurz um:"Gute Nacht, House!", meinte sie mit einem verzehrten Grinsen.

"Mamamama!", hörte man Anna noch, bevor Remy die Tür bis auf einen Spalt schloß.
54438 Beiträge Seite 124 von 4537

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast