[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54336 Beiträge Seite 145 von 4528
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House nickte und fuhr los. Nach einer Weile hielt er am Straßenrand. Durch die Scheibe war durch den nunmehr starken Regen nur noch verschwommen eine Leuchtschrift zu erkennen. "Kommt auf den Versuch an. Möchtest du denn in eine Bar?" Er sah sie aufmunternd an.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Nichts lieber als das!", gestand Remy und blickte auf House:"Du kannst mich auch hier abladen!"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Das 'nichts lieber als das' kann ich in diesem Fall nicht zurückgeben", meinte er dann und stieg aus. "Ich lass dich hier ganz sicher nicht alleine", sprach er dann weiter, als er Remys Tür geöffnet hatte und streckte ihr eine Hand entgegen, um ihr aus dem Wagen zu helfen.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Zitternd griff Remy nach seiner Hand. Gemeinsam gingen sie schließlich in die Bar und Remy stürmte förmlich zum Barmann um zu bestellen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House ließ sich neben ihr nieder und sah sie an. "Lass es langsam angehen, ok? Du bist nichts mehr gewöhnt."

Er selbst bestellte sich eine Tonic... Er wollte Remy nachher sicher nach Hause bringen, wenn er allein fuhr, störte es ihn nicht, wenn er betrunken war, mit anderen zusammen schon.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy bestellte sich einen Schnaps und ein Bier. Sie lehnte sich in dem Stuhl zurück:"Ist doch egal!", gab sie zurück:"Ich will einfach diesen herzzerreisenden Schmerz nicht mehr spüren!", kam es ihr aus, bevor sie ihr Glas leerte und sich Nachschub bestellte.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Dir ist es vielleicht egal, aber mir nicht." Er griff nach ihrer Hand und fuhr sachte darüber. "Mach dich nicht kaputt, denn DAS würde dir deine Tochter wirklich nicht verzeihen, wenn sie davon erfährt."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Sie ist noch viel zu klein um das zu verstehen!", wieder war ihr Glas leer und sie bestelle sich ein neues.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Jetzt schon, aber später nicht." Er überlegte, ob es falsch war, Remy ihren Wunsch zu erfüllen, doch sie war jetzt so lange abstinent gewesen, dass er es in Ordnung fand, solange es nicht zur Gewohnheit wurde.

"Und du erwartest jetzt von mir, dass ich dir zusehe, wie du dich betrinkst? Vergiss es! Das eine Glas noch und dann kannst du auf dein Bier umsteigen." Er meinte es ernst, Remy jedoch anscheinend auch. "Du hast fast nichts gegessen, das verträgt sich ganz schlecht, glaub mir."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Verstehst du mich nicht: Es ist mir egal!", sie sah ihn an:"Und außerdem bin ich kein kleines Kind mehr, du kannst und solltest mir nichts vorschreiben!", sie bestellte sich noch einen Schnaps und leerte das Glas sofort.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Schön, mir ist es aber nicht egal. Also gut, ich geh jetzt raus und setze mich ins Auto. Ich geb dir ne halbe Stunde, dann hol ich dich raus, ob du willst, oder nicht!" Er stand auf und humpelte hinaus, wenn auch nur ungern.

Draußen angekommen ließ er sich ins Auto fallen, machte das Radio an und lehnte sich in seinem Sitz zurück. Er beobachtete draußen die Leute durch den Regenschleier und in dem kurzem Moment, wenn der Scheibenwischer die Scheibe einmal kurz frei bekommen hatte.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy bestellte sich noch einen Schnaps und trank dann ihr Bier aus. Er wollte sie holen, wie ein kleines Kind.

Das kleine Kind, das ihrem Leben Sinn gegeben hatte, war weg, gerade deshalb saß sie ja jetzt überhaupt hier.
54336 Beiträge Seite 145 von 4528

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste