[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54323 Beiträge Seite 146 von 4527
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Die Zeit kroch dahin und aus der halben wurde eine dreiviertel Stunde, da House eingedöst war. Als er wieder zu sich gekommen war, schwang er sich aus dem Wagen. Es hatte inzwischen aufgehört zu regnen, doch der Gehweg war rutschig durch die nassen Steine.

Er betrat die Bar und ging zu Remy. "Bitte", meinte er nur und sah sie an.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy hätte nicht sagen können, wieviel sie inzwischen noch getrunken hatte. Wortlos stand sie auf und bezahlte an der Bar um schließlich hinus zu House´s Auto zu gehen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Ebenfalls wortlos ging er neben ihr her und sah sie hin und wieder an. Dass sie jetzt erst einmal am Boden zerstört sein würde, war zu erwarten gewesen, dass sie so schnell in den Selbstzerstörungstrip verfallen würde, hatte er jedoch nicht gedacht.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie nahm im Auto auf dem Beifahrersitz platz. Ihr Blick ging automatisch nach hinten zu dem Kindersitz, der leer war. So schüttelte sie ihren Kopf und sah auf die Straße vor sich.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House stieg auf der anderen Seite ein und fuhr los.

Vor der Wohnung angekommen, bremste er scharf und stieg dann genauso schweigsam aus, wie die ganze Fahrt verlaufen war. Er ging zur Haustür und wartete dort auf Remy.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy folgte ihm, dabei schwankte sie einmal kurz und merkte dann, wie ihr langsam übel wurde. Gemeinsam fuhren sie mit dem Lift nach oben.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Auf dem restlichen Weg hackte House Remy unter und schloss dann, oben angekommen, die Wohnungstür auf. "Du siehst gar nicht gut aus, leg dich erstmal hin", meinte er ernst und schob sie in Richtung Sofa.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Wird das jetzt immer so laufen?", sie sah ihn an:"Du sagst mir, was ich tun und was ich lassen soll?", es fing an, sich alles um sie zu drehen, also setzte sie sich auf das Sofa im Wohnzimmer.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Remy, hör zu..." Er fand zunächst nicht die richtigen Worte. "Bis vor zwei Stunden war dein Leben noch in Ordnung, du bist verletzt und fühlst dich allein gelassen, das ist verständlich. Aber hör auf damit, dein Leben zu zerstören, nur weil du denkst, dass wars jetzt. Du hast nach wie vor eine Tochter, die es kaum erwarten kann, dich zu besuchen."

Er setzte sich neben sie und legte ihr einen Arm um den Rücken. "Wirf dich nicht weg, hörst du?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Sie soll mich erstmal nicht besuchen, sondern erst, wenn sie sich eingelebt hat. Meine Krankheit wird immer schlimmer und sie soll mich nur an guten Tagen sehen!", sie grinste schief:"Ich habe Anna verloren!"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Hast du nicht!" Er rieb ihr gleichmäßig über den Rücken. "Und Alkohol macht es auch nicht besser"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Das ist nicht dein Problem!", erwiderte Remy und ging dann schwankend in ihr Zimmer. Dort angekommen merkte sie wieder, wie sich alles um sie herum drehte. Sie fuhr mit der Hand über die freie Fläche vor sich, wo sonst immer Anna fest an sie gekuschelt gelegen hatte. Wieder stiegen ihr die Tränen in die Augen. Sie begann zu weinen.
54323 Beiträge Seite 146 von 4527

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste