[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54438 Beiträge Seite 169 von 4537
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er schüttelte abwehrend den Kopf und stand auf. "Ich geh wieder runter. Ihr könnt dann heim gehen, wenn ihr wollt", meinte er und verließ den Raum. Und trotz des Protestes der Schwestern rings umher, nahm er seinen Beobachtungsposten an der Glaswand ein und sah hinunter in den OP. Es war seine Schuld, er ließ sich nicht davon abbringen. Immer noch vollkommen neben der Spur sah er in Remys blasses Gesicht. Alles seine Schuld.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Nach einenhalb Stunden wurde Remy mit versorgter Platzwunde und operierten Bruch auf die Intensivstation verlegt.

Keiner aus dem Team bewegte sich, bis die OP beendet war. Danach machte sich dann Taub auf nach Hause zu seiner Frau.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Nach einigem Hin und Her wurde House erlaubt, zu Remy hineinzugehen. Die Tatsache, dass sie künstlich beatmet wurde, machte das Ganze nicht gerade besser.

Vollkommen verstört sah er in ihr zerschrammtes Gesicht und wünschte sich, er könnte den Tag noch einmal auf Anfang drehen. Vorsichtig griff er nach ihrer gesunden Hand und nahm sie in seine Hände. "Es tut mir leid." Seine Stimme war nur ein Flüstern. "Ich hab versprochen, auf dich aufzupassen und hab es nicht gehalten."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy regte sich verständlicherweise überhaupt nicht. Die Geräusche und das Piepen der Maschinen war alles, was man derzeit von der jungen Frau hörte.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Die anderen haben nach dir gefragt. Sie machen sich auch Sorgen um dich, du musst schnell wieder auf die Beine kommen!", sprach er weiter. Zum ersten Mal konnte er die Angehörigen der Patienten verstehen, die mit ihren bewusstlosen Partnern sprachen, ohne, dass er sie auslachte.

Er hatte furchtbare Angst um sie. Sie beide hatten Anna fortgeben müssen, doch sie hatten immer noch sich gehabt. Er würde wieder allein sein, wenn Remy jetzt... Er erlaubte sich nicht, den Gedanken zu Ende zu denken, sondern klammerte sich an ihre zarten Finger.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Foreman und Chase waren immer noch im Besprechungszimmer, man konnte nicht sagen, wer unruhiger und besorgter war.

Remy lag vollkommen regungslos in dem Krankenbett. Alles um sie herum war total kalt und steril.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House hatte sich inzwischen einen Stuhl herangezogen und sich an Remys Bett gesetzt. Es wurde schon langsam dunkel draußen. Sein Kopf lag inzwischen auf Remys Zudecke, er hielt noch immer ihre Hand fest. Langsam schloss er die Augen, und hoffte noch immer, wenn er aufwachte, würde das hier alles verschwinden.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy´s Zustand war weiterhin durch die Maschinen stabil. Der Monitor wachte aufmerksam über ihre Werte.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House war nach einer Weile in einen unruhigen Halbschlaf gefallen, jede Bewegung, jedes Geräusch hätte ihn aufwecken können.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Remy lag fast regungslos da. Sie hätte die letzten Stunden ohne Hilfe der Medizin sicher nicht überlebt.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36640
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Nach nur wenigen Minuten wachte House wieder auf, wich jedoch nicht von ihrer Seite. Er nahm eine bequemere Position ein und bereitete sich schon darauf vor, die gesamte Nacht hier zu verbringen.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Eine Schwester kam vorbei und kontrollierte alles. Jeden anderen Besuch hätte sie darauf hingewiesen, dass sie heim gehen und später lieber ausgeruht wieder kommen sollten. Doch bei House hatte sie sich das ganz rasch anders überlegt.

So verließ sie das Zimmer mit einem kurzen Grinsen der Aufheiterung wieder.
54438 Beiträge Seite 169 von 4537

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste