[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54336 Beiträge Seite 37 von 4528
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Das ist mir schon klar, aber dafür ist ja später noch Zeit. Zum momentanen Zeitpunkt brauchen wir nichts."

Dann folgte er ihr zur Tür und in den Hausflur. An der Treppe nahm er ihr eine Krücke ab, sodass sie sich mit einer Hand am Geländer festhalten konnte. Er selbst ging vor ihr, damit sie nicht die gesamte Treppe hinunterstürzte, sollte sie ins Stolpern kommen.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Bald waren sie unten angekommen:"Geben sie mir nur eine Sekunde!", meinte sie dann erschöpft und lehnte sich kurz gegen die Wand um einmal tief durchzuatmen.

"Ok, los gehts!", grinste sie House dann bald an:"Es geht wieder, wirklich!", fügte sie dann noch um ihn zu beruhigen hinzu und machte sich langsam mit ihren Krücken auf, weiter den Weg entlang.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ja sicher. Sie sind ja unverwüstlich", grinste er und lief neben ihr her.

Draußen war es tatsächlich furchtbar heiß und die Sonne war schon ein ganzes Stück über den Horizont gestiegen. "Bitte, im Park sind Bänke! Und Bäume! Ohne halt ich das nicht lange aus heute!"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Genau wie sie, Dr. House!", grinste sie und bemühte sich, mit ihm Schritt zu halten:"Na dann lassen sie uns mal in den Park gehen!"

Bald waren die beiden dann auch schon dort angelangt:"Sagen sie, darf ich sie was fragen?"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Sie müssen sich nicht immer nur die schlechten Sachen abschauen!", lachte er und fügte noch hinzu: "Obwohl Sie bei den guten wohl eher weniger fündig werden."

Er bemühte sich, gerade so schnell zu gehen, dass Remy mühelos mitlaufen konnte, doch das war gar nicht so einfach, denn je schneller er ging, desto weniger Schmerzen hatte er kuioserweise. "Sicher, fragen Sie."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Möchten sie mal Kinder haben?", fragte sie ihn dann nach einiger Überwindung einfach gerade raus und musterte ihn dann von der Seite.

SIe ging dann lieber erstmal stumm neben ihm her und gab ihm Zeit, für eine Antwort.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Die Frage überraschte ihn und er blieb kurz stehen, während Remy einige Schritte weiterging. Dann holte er sie wieder ein.

"Ich bin über 50, etwas spät, finden Sie nicht? Und außerdem wissen Sie doch, dass ich nicht gerade der Typ dazu bin, mit Kindern umzugehen." Er blieb wieder stehen und hielt Remy am Arm fest, damit sie es ihm gleich tat und ihn ansah.

"Sie sollten sich nicht genötigt fühlen, das Kind zu bekommen, aber Sie haben mir gesagt, wie gerne sie Kinder hätten. Jetzt haben Sie die Chance dazu, ich will Ihnen nur klar machen, dass das die letzte ist."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Naja, aber ich meine, sie sind noch in einem Alter, in dem man noch Sex hat...und ich mein, wenn jetzt jemand anrufen würde und sagen würde: He, hallo, ich bin schwanger von dir! Was würden sie dann sagen?", wollte sie dann wissen:"Ja, ich weiß, ich verstehe schon, wie sie darüber denken!"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich würde sagen, dass es nicht mein Problem ist. Denn die einzigen Bräute, die zu mir kommen, sind Prostituierte und bei denen ist das ja wohl Berufsrisiko und die werden auch nicht wissen, dass ich zu 100% der Vater bin." Er sah sie ernst an.

Sie waren inzwischen weitergegangen. "Sie überlegen immer noch, ob sie ihn anrufen sollen, oder nicht?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Nein, ich überlege allgemein, was aus dem Kind werden sollte, wenn ich einmal nicht mehr bin!", sie sah ihn an:"Ich war damals sehr früh auf mich alleine gestellt, ich hatte aber wenigstens noch meinen Vater. Es wird schon schwer, wenn ich meine Krankheit so richtig ausbricht, nicht erst, wenn ich dann tot bin!", gab sie zu bedenken und ging weiter neben ihm her.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36589
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Sie sprechen über Ihren Tod wie über Ihren letzten Kinobesuch." Es erschrak House, wie gleichgültig sie dabei klang, so als hätte sie schon mit allem abgeschlossen und würde nur noch ihre Angelegenheiten regeln wollen.

"Und ich bin ja auch noch da, Sie sind nicht allein."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Entschuldigung!", brachte sie dann sofort hervor:"Es tut mir leid, ich denke, das kommt daher, dass ich mit der Krankheit aufgewachsen bin und ich weiß jetzt doch schon seit einiger Zeit, dass ich es auch habe, dann das mit meinem Bruder!", sie sah zu ihm hinüber:"Das ich krank bin und daran sterben werde ist klar, klar ist aber nicht, was aus meinem Kind wird!", meinte sie und blieb dann kurz stehen:"Langsam wird es anstrengend!", gab sie dann zu.
54336 Beiträge Seite 37 von 4528

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste