[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

57892 Beiträge Seite 4765 von 4825
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


Isobel nickte:"Ich weiß."
Sie fragte sich, ob sie das gut fand, oder nicht.

Ryan nickte:"Natürlich."

Sie war froh, dass er so ehrlich mit ihr darüber sprach und nickte so:"Ich will es versuchen. Was kann ich tun, um ihm zu helfen? Damit ich Kathleen und ihm nicht zur Last falle, bin ich schon möglichst viel draußen oder bei Leonie und ihren Eltern. Aber ich will mehr tun."
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House sah ihr nach, als sie hinausgeschoben wurde.
Während der Eingriff, der im Normalfall an einem oder zwei Wirbeln durchgeführt wurde, eigentlich nicht lang dauerte, würde er nun aufgrund des Ausmaßes viele Stunden warten müssen.
Auch wenn alle Isobel, einschließlich ihm, die ganze Zeit gut zugeredet hatten, wusste er dass die Bewegungseinschränkungen massiv sein würden. Er hoffte, sie konnte sich daran gewöhnen.

So natürlich fand Kathleen das nicht, doch sie setzte ihn wieder in seinen Rollstuhl und schob ihn hinein.

"Vielleicht solltest du ihn mal fragen", schlug er vor.
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


Isobel konnte es nun kaum noch erwarten, endlich ein Mittel zu erhalten und erst wieder aufzuwachen, wenn alles vorbei war.

Ryan ließ sie erneut einfach machen.

Sie schüttelte ihren Kopf:"Er ist Soldat, er sagt nichts. Papa war genauso. Aus medizinischer Sicht. Was kann ich tun? Haben Sie ein Buch für mich?"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Es dauerte noch eine ganze Zeit ehe Ryan endlich in seinem Bett lag.

"Ryan braucht keine weitere medizinische Betreuung. Er braucht jemanden, der ihn lieb hat, mehr nicht", kam es ehrlich von Chase.
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


Ryan bemühte sich darum, seine Atmung wieder besser zu kontrollieren und sich nicht zu übergeben. Zu mehr war er in diesem Moment nicht in der Lage.

"Aber das tu ich...und es hilft nichts.", kam es traurig von dem Mädchen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Kathleen strich ihm kurz durchs Haar, ehe sie ihm die Sauerstoffmaske übers Gesicht zog. "Ganz ruhig, Ryan." Zum ersten Mal bekam sie etwas Angst und fragte sich, ob er heute hätte ihm Krankenhaus bleiben sollen.

"Natürlich hilft es. Du weißt ja gar nicht, wie es wäre, wenn du es nicht tun würdest, oder", zwinkerte Chase ihr zu.
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


Der Sauerstoff half Ryan endlich wieder besser Luft zu bekommen, die Übelkeit wurde durch die Maske an dem Gesicht jedoch noch verstärkt.

Emily nickte:"Es ist doch sicher schlimm, wenn man Arzt ist, aber doch nichts machen kann."
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Kathleen blieb einfach bei ihm. Da sie nicht wusste, ob er Schmerzen hatte, ihm übel war oder er nicht richtig atmen konnte, berührte sie ihn nicht, um ihn nicht einzuengen.

"Ja, das stimmt. Aber solange wir die Hoffnung nicht aufgeben, ist zumindest alles noch erträglich", kam es ehrlich von ihm.
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


Ryan schlief nach ungefähr einer halben Stunde ein.

Emily nickte und sah dann traurig vor sich hin.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Sanft streichelte Kathleen ihm kurz durchs Haar und atmete dann tief durch.
Schließlich stand sie leise auf ging hinaus, wobei sie die Tür jedoch einen Spalt breit offen ließ.

"Ich kann dir nicht versprechen, dass Ryan gesund wird. Aber es ist nicht unwahrscheinlich. Er hat sich für die Operation entschieden und auch wenn er deshalb jetzt nur schwer atmen kann, hat ihm das vielleicht das Leben gerettet. Und er wird wieder besser Luft bekommen", erklärte er ihr.
Houslerin2.0
House
House
Beiträge: 36101
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 08:54
Danksagung erhalten: 11 Mal


"Warum bekommt er dann jetzt so schlecht Luft?", erkundigte sich das Mädchen.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 38367
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Weil bei der Operation ein Teil seiner Lunge entfernt wurde. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, aber jetzt eben noch nicht."
Ihm fiel direkt auf, wie interessiert Emily in diesen medizinischen Dingen war, genau wie Anna.
57892 Beiträge Seite 4765 von 4825

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste