[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54323 Beiträge Seite 54 von 4527
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er nickte nur. "Freut mich, dass Sie das wenigstens zu schätzen wissen", meinte er dann sarkastisch und sah sie kurz an, schloss jedoch sofort die Lider wieder, als er merkte, wie ihm diese lästigen Tränen in die Augen schossen. Angestrengt wischte er sich mit der Hand über's Gesicht.

"Danke, es geht schon wieder", sagte er dennoch nach einer Weile.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie sah ihn zweifelnd an, bevor sie dann nickte und aufstand. Vorsichtig, nicht ohne sich an dem Sofa festzuhalten ging sie um das Sofa herum nach hinten und begann dann, seinen Rücken und besonders seinen Nacken zu massieren:"Entspannen sie sich, House!"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Lassen Sie das, der Rücken ist nicht das Problem", sagte er zu ihr nach hinten, während er mit beiden Händen sein Bein auf dem Boden abstellte.

"Sie sollten sich hinsetzen", fügte er noch etwas dringlicher hinzu.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Meinen sie, ich hätte nicht gesehen, wie steif ihr Nacken ist?", sie beugte sich etwas nach vorne:"Zudem trägt Entspannung zu ihrem allgemeinen Wohlbefinden bei! Sie haben in den letzten Tagen soviel für mich gemacht, lassen sie sich doch auch einmal etwas Gutes tun!"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er gab die Gegenwehr auf, als er spürte, dass es zwecklos war. "Wenn das so weitergeht, kann ich mich ja warm anziehen", entgegnete er nur.

Nach einigen Minuten griff er sich über die Schulter und hielt Remys Hand fest. "Hören Sie, danke, aber es reicht jetzt wirklich", meinte er und wendete sich ihr leicht zu. "Sie sollten sich ausruhen, Sie sind ganz blass."

Mit diesen Worten zog er bestimmt an ihrem Arm, um sie dazu zu bewegen, um das Sofa heru zukommen und sich zu setzen.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie ging wieder um das Sofa herum und setzte sich genervt wie sie nun war neben ihn. Sie war still, sagte keinen Ton und sah nur vor sich hin:"Soll ich uns vielleicht Kaffee machen?", fragte sie dann nach einer Zeit.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich mach das schon", meinte er sofort und wollte sich schon auf dem Sofa abstützen, doch sein Stock lag etwa zwei Meter entfernt auf dem Boden. "Wären Sie so freundlich?", fragte er an Remy gewandt und deutete auf seinen Stock.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie verdrehte die Augen, reichte ihm seinen Stock und sah weiter vor sich hin.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Er nahm ihn entgegen und wollte bereits aufstehen, blickte dann jedoch auf Remy. "Alles ok?", fragte er, als er sie so teilnahmslos geradeaus starren sah.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie zuckte leicht mit den Schultern:"Natürlich!", sie stand mit Hilfe ihrer Krücken auf:"Ich geh ins Bad uns wasch mich, oder haben sie da was dagegen?"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Nein, natürlich nicht", sagte er verwirrt und stand ebenfalls auf, eher quälte sich hoch.

Er musste erneut vor Schmerzen die Zähne zusammenbeißen, obwohl er noch nicht mal auf seinem rechten Bein stand und sah Remy dann an. "Was haben Sie denn auf einmal?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Nur das übliche: Sie spielen ihr den Marathonläufer, dem es an nichts fehlt, ihnen darf und kann man nicht helfen, alles ist super. Doch sie nehmen mir alles sofort ab, ich muss mich schonen, am besten nur hier rum sitzen und mich nicht rühren!", sie sah ihn mit funkelnden Augen an:"Vielleicht geht es mir im Moment nicht gut und ich bin schwanger, aber das bedeutet nicht, dass ich gar nichts mehr machen kann und ihnen auch nicht mal was gutes tun könnte!"
54323 Beiträge Seite 54 von 4527

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste