[RPG] [SPOILER] Take me... - or let it be!

Moderator: Housekatze

54322 Beiträge Seite 64 von 4527
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Auch House nickte kurz zur Begrüßung und folgte Remy dann. Er griff noch einmal das Fahrstuhl Gespräch auf.

"Bisher hast du nur temporär ein paar kleine Defizite, nichts, was dich extrem einschränken würde." Er fand einfach nicht die richtigen Worte, es sollte aufmunternd klingen, doch das war es nicht.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie nahm auf der Liege platz und wartete auf den Arzt, der kurze Zeit später ebenfalls grüßend den Raum betrat.
Er bat Remy dann den Bauch frei zu machen und führte dann den Ultraschal durch.
Remy grinste, als der Arzt ihr erklärte, dass alles gut wäre und sie dann auf den Bildschirm sah.
Nur kurz wandt sie ihren Blick davon ab, um House anzusehen, dann musterte sie wieder alles von ihrem Kind ersichtliche.

Der Arzt stellte dann noch ein paar Fragen, schrieb alles in den Mutterpass und gab ihr das Bild.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


Als der Arzt den Raum wieder verlassen hatte, kehrten Remy und House wieder zur Arbeit zurück. Nichts Spektakuläres geschah an diesem Tag mehr und die Tests der anderen drei brachten auch keine weiteren Auffälligkeiten.

Im späten Nachmittag verließen die beiden schließlich das Krankenhaus und fuhren zur Wohnung zurück. Beinahe jede Ampel, die sie passierten, zeigte die Farbe rot. An einer großen Kreuzung sah House dann, nachdem er gehalten hatte, zu Remy hinüber. "Wie geht's dir jetzt?"
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Sie nickte:"Ganz ok, danke! Bin nur geschaft, aber in erster Linie bin ich glücklich, dass mit meiner kleinen alles ok ist!", gab sie zurück:"Wie fühlst du dich?"
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Verständlich. Aber willst du wirklich nicht kürzer arbeiten gehen? Es ist nicht gut, wenn du dich solchem Stress aussetzt." Er blickte kurz ernst zu ihr hinüber, um seine Worte zu unterstreichen, dann wieder zurück auf die Fahrbahn.

"Mir geht's gut, ich bin in Top-Form!", grinste er.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Ein Weilchen geht es schon noch! Wir hatten dieses Thema doch erst heute Morgen, House! Und der Arzt sagte, dass alles in Ordnung ist, also!", gab sie zurück und sah dann aus dem Fenster, während ihre Hand zitternd auf ihrem Bauch zu liegen kam.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich weiß", gab er seufzend auf und konzentrierte sich nun ganz auf die Fahrt; nur ab und zu warf er einen Seitenblick aus den Augenwinkeln zu Remy hinüber.

Es dauerte nicht lange und sie waren zu Hause angekommen. Als sie beide ausgestiegen waren, riegelte House den Wagen ab und sie gingen hinein.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


Bald schloß Remy die Wohnungstür auf und legte erstmal Mütze, Jacke und Tasche ab:"Ich ruh mich eine Weile aus und geh dann los um einzukaufen, ok!?", fragte sie nach und lehnte sich gegen die Wand im Gang.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


House nickte, sah sie jedoch zweifelnd an. "Es war ein langer Tag und wir verhungern nicht", meinte er dann und schob sie mit sanfter Gewalt in ihr Zimmer, nachdem er sich ebenfalls die Jacke ausgezogen hatte.

"Du kannst ruhig ein, zwei Stunden schlafen und ich koch irgendwas?", schlug er vor, obwohl er bereits damit rechnete, dass er damit nicht auf große Begeisterung stoßen würde.
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Aber es war ausgemacht, ich gehe einkaufen und koche!", sie sah ihn an:"Du darfst nicht immer alles alleine machen müssen!", sie ließ sich etwas kraftlos auf ihr Bett niedersinken und seufzte kurz tief durch. Remy grinste:"Gib mir deine Hand!", sie griff ohne zu warten darauf und legte sie auf ihren Bauch, wo man die Tritte ihres Kindes deutlich merkte.
Remy Hadley
House
House
Beiträge: 36582
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 15:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal


"Ich mach doch gar nicht alles allein. Aber schön, war ja nur ein Vorschlag", meinte er dann und trat näher ans Bett, ließ sich darauf nieder, als Remy seine Hand nahm.

Er nickte und lächelte sein verschmitztes Lächeln, als er Remys Kind unter seinen Fingern fühlte. "Ja, sie ist quicklebendig", stellte er grinsend fest. Dann stand er auf, legte Remy einen Arm um die Schultern und lehnte sie nach hinten. "Gegenwehr verboten! Du ruhst dich jetzt aus und ich werd mich verziehen, damit du dich entspannen kannst."
Houslerin
House
House
Beiträge: 9239
Registriert: So 7. Aug 2011, 23:25
Danksagung erhalten: 22 Mal


"Und du kochst auch?", fragte sie, vorsichtig nach, ob sein Angebot noch stand, den als sie so entspannt in ihrem Bett war, konnte sie sich gar nicht vorstellen, sich an diesem Tag noch einmal aufzuraffen.
54322 Beiträge Seite 64 von 4527

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste