Antworten
24 Beiträge • Seite 2 von 2
Benutzeravatar
mj1985
House
House
Beiträge: 7358
Registriert: So 18. Okt 2009, 21:18
Lieblingscharakter: House
Shipper: Huddy, Hilson, Hacy
Lieblingsepisode/n: 5x24, 6x01, 6x22, 7x03
Fox-Gucker: Ja
Wohnort: Lübeck

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
[video][/video]

[video][/video]
Zuletzt geändert von mj1985 am Mi 17. Nov 2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Lieblingscharakter: House, Cuddy, Wilson
Shipper: H/W, Hacy, House/Dominika, H/C, Hameron
Lieblingsepisode/n: alle
Fox-Gucker: Nein

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Tolle Folge. :)

Der Fall war okay, gab aber schon bessere.

Die Geschichte mit der "Masseurin" und dem schwulen "Masseur", den House für Cuddy bestellt hat, war sehr amüsant, ebenso wie das Gespräch zwischen House und Cuddy über die Nutte. :rofl: Die Huddy Szenen haben mir sehr gut gefallen. :)

Dass House mehr Zeit mit Rachel verbringen möchte, finde ich super. Die House/Cuddy/Rachel Szene am Ende hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die nächste Folge. 8o :yeah:
Zuletzt geändert von Sandy House am Fr 22. Apr 2011, 10:32, insgesamt 6-mal geändert.
Bild
:stock: :bouo: :jojo: :vicodin: :hugh: :house11: :cuddy22: 8o :smartass:
Benutzeravatar
hypochondra
House
House
Beiträge: 1936
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 19:10
Fox-Gucker: Ja

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Fand den Patientenfall extrem einfallslos und an den Haaren herbei gezogen, aber der Rest war's wert. Überhaupt der Schluss: adorable :rofl:
Dacht ich mir's doch, dass House keinesfalls teppichrattenkompatibel ist.
Zuletzt geändert von hypochondra am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
HUDDY23
Chase
Chase
Beiträge: 353
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 23:22
Lieblingscharakter: House :)
Fox-Gucker: Ja

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
also ich fand die folge eigentlich ganz gut ...
der fall war nun nich ganz sooo ...
aber die huddyszenen fand ich wieder :yeah: :yeah: :yeah: (auch mal ohne :sex: & :kiss:) ...
besonders der teil mit dem gespräch in der amulanz wegen der masseurin :rofl:
und der schwule masseur für cuddy :rofl:

und das er mehr zeit mit rachel verbringen will fand ich richtig süüüüß ... und das zusammentreffen :rofl: *stöckchen sind lecker* :p
bin ja mal gespannt wie das weitergeht :yeah:
Zuletzt geändert von HUDDY23 am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Lisa & Greg
Cameron
Cameron
Beiträge: 221
Registriert: Di 1. Dez 2009, 15:56
Lieblingscharakter: House und Wilson
Shipper: Huddy
Lieblingsepisode/n: 6x22 & 7x01
Fox-Gucker: Ja

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Die Folge war wirklich spitze.

Das Gespräch in der Ambulanz war richtig toll. Cuddy war richtig eifersüchtig von Kopf bis zu den Füssen. ;)

House hat sich wirklich einen Ruck gegeben das er mehr Zeit mit Rachel verbringen will. 8o

Rachel ist gerade in einem Alter wo alles die Geschmacksprobe genommen werden muß.

Bin gespannt was noch alles mit den Zwei passiert.
Zuletzt geändert von Lisa & Greg am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Ava by mj1985
Benutzeravatar
Housekatze
House
House
Beiträge: 1558
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 21:00
Lieblingscharakter: House
Lieblingsepisode/n: 1x06, 2x02, 4x01, 4x16, 5x24, 6x20, 7x03
Fox-Gucker: Nein

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht von der Folge, was besonders an dem langweiligen Fall liegt.

Natürlich war ich ein bisschen verwöhnt von dem absolut tollen Fall um Alice Tanner letzte Woche, aber trotzdem fand ich den diese Woche einfach nicht interessant. Ich kann mich an fast keine Szenen mehr mit der Patientin erinnern (bis auf den Teaser, der gut war und die eher schlechte Hallu). Irgendwie kam es mir so vor, als hätten wir so ähnliche Fälle einfach schon zu oft gehabt.
Die Patientin (ich weiß nicht einmal, wie sie heißt..) verheimlicht dem Partner etwas, "lügt", die Beziehung zu ihren Mann steht auf der Kippe und am Ende wird dann doch wieder alles gut. Ob man da jetzt eine Parallelität zu House herstellen kann/will, weiß ich nicht, aber wenn, dann finde ich die nicht so ausgereift. Auch aus der eigentlichen Krankheit Schizophrenie, die eigentlich sehr interessant ist, hätte man meiner Meinung nach mehr machen können.

Außerdem hab ich es ein bisschen nervend/unlogisch gefunden, dass Chases "Neue" so absolut keine Ahnung hat. Gut, sie ist vielleicht nicht die allerbeste Medizinerin und war bestimmt auch nervös, aber, dass sie dann eigentlich gar keine Ahnung hat und zusammen mit Chase betrügt.. naja.. :roll:

Highlights:
- das Gespräch von Chase und Foreman auf der Treppe. Da haben sie sich ja sehr schön gegenseitig die Fehler des jeweils anderen aufgezeigt
- die Szenen mit Cuddy und House waren mal wieder super. Dank ihnen war die Folge dann doch okay und va. teilweise ziemlich lustig. Vielleicht könnte es auf Dauer ein bisschen langweilig werden, wenn sie in jeder Episode mit irgendeinem Problem zu kämpfen haben und dieses Problem dann am Ende "gelöst" haben, aber so lange wir von House Sätze à la:"I call it what it is: I´m not the only one who is holding back" hören, kann ich damit momentan noch sehr gut leben.

Was mir noch aufgefallen ist:
Irgendwie schon sehr seltsam, dass sich House Beziehungstipps vom dreimal geschiedenen Wilson geben lässt.. :roll:
Das, was House dann letztendlich getan hat - nämlich den Grund der Probleme mit Cuddy anzusprechen - fand ich dann auch um einiges besser, als Wilsons "Go, get her a gift and apologize". Das hätte nämlich nur an der Oberfläche gekratzt und das Problem an sich - beide (auch Cuddy!) sabotieren die Beziehung auf unterschiedliche Weise - wäre bestanden geblieben. Ich hoffe wirklich sehr, dass die House/Cuddy-Beziehung Wilson/Sam überlebt, denn meiner Meinung nach, macht House vieles richtiger als Wilson..
Zuletzt geändert von Housekatze am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Unique
House
House
Beiträge: 1418
Registriert: So 11. Jul 2010, 09:04
Lieblingscharakter: HOUSE WILSON CUDDY
Shipper: HUDDY HILSON
Lieblingsepisode/n: 4x05- 5x09 - 5x23/24 - 6x01/02 - 6x22 - 7x22
Fox-Gucker: Ja
Wohnort: Berlin

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
also beim ersten mal gucken, war ich ziemlich enttäuscht von der folge...doch, jetzt im nachhinein finde ich sie doch recht gut gelungen. gut, der fall war nicht wirklich herausragend, aber dennoch fand ich es ganz interessant, dass auch mal eine psychologische-komponente hinzu gekommen ist. sprich, durch die neue 'kollegin'. die idee, dass eine ärztin die sich auf psychologie spezialisiert hat zum team dazu kommt, finde ich vom grunde her ziemlich gut. denn bisher gabs ja nur ärzte die sich auf der pyhsischen ebene sehr gut auskennen.
aber gut dass diese kelly nicht mehr da ist. einerseits ist sie mir nicht gerade symphatisch, aber andererseits hat sie mir auch etwas leid getan...doch es war einfach zu offensichtlich, dass sie nicht in dieses team passt. sie lies sich einfach zu sehr unterbuttern und konnte house nicht annähernd irgendwie herausfordern...hat mal wieder gezeigt, wie wichtig eigentlich der charakter 13 ist :D ich hoffe sie kommt bald wieder.

die cuddy house geschichte kam mir beim ersten mal gucken sehr negativ vor, doch im nachhinein wurde sie eigentlich ziemlich gut erzählt. sie machen einen halben schritt rückwärts, einen ganzen nach vorn. solange es nicht umgedreht ist, ist alles gut :). stimme euch vollkommen zu, die szenen waren typisch house und typisch cuddy und eigentlich ganz amüsant. ich kann cuddy vollkommen verstehen, wenn sie angst hat, rachel könne eines tages, wenn die beziehung zerbricht, ebenfalls darunter leiden. gerade jetzt wo sie älter wird, bekommt sie immer mehr mit, und bindet sich fester an house, als sie es an ähm wie hieß er nochmal? achja, lucas x) überhaupt hätte tun können.
rachels blicke am ende abwechselnd von cuddy zu house waren schon wirklich voll süß ^^ nächste folge wird wahrscheinlich der hammer :yeah: ich warte auf ne szene wo er sie mal aufm arm nimmt oder sowas 8o

@kat: stimmt, darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht ^^ wilson als beziehungsberater ist eigentlich pure ironie, aber so ganz unrecht hatte er mit seinem hinweis auch nicht. in einer beziehung muss man nunmal einiges aufopfern, das hat das ende ja gezeigt
.
Zuletzt geändert von Unique am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
sig by Chandni :kiss:
LiaHuddy
Cuddy
Cuddy
Beiträge: 517
Registriert: Do 29. Jul 2010, 19:31
Fox-Gucker: Nein

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Der Fall war ok, hat mich aber auch nicht unbedingt vom Hocker gehauen.
Nach der letzten Folge ist die Messlatte sehr hoch gesetzt worden.
Aber mir sind die Geschichten um die Hauptcharaktere sowieso wichtiger.

Die neue Ärztin fand ich... nett... aber nett ist sch.... Sie war einfach so normal und normal ist langweilig.
Es hat mich einfach gestört, dass sie absolut nie widersprochen hat.
Aber wenn man selber eher nicht viel weiß, kann man sich natürlich auch nicht erlauben frech zu sein.
Zumindest nicht , wenn man seinen Job behalten will...
Gut, dass sie selber erkannt hat, dass sie fehl am Platze war und gegangen ist...

Chase hat Foreman endlich mal die Meinung gegeigt :thumbup1:

House will das volle Programm. Es reicht ihm nicht aus, nur eine begrenzte Zeit mit Cuddy zu verbringen. Er will an ihrem Leben teilhaben. An allem!
Aber Cuddy muss vorsichtig sein, was vollkommen verständlich ist. Sie muss nicht nur an sich, sondern auch an Rachel denken.

Mir sind die Huddy Szenen beim ersten Mal kucken auch etwas negativer vorgekommen. Was ich jetzt gar nicht mehr so finde...
Den Kuss auf die Wange fand ich irgendwie total schöööön, ich mein, es war nur die Wange, aber trotzdem.
House hält seinen Kopf Cuddy extra entgegen und sie haucht ihn dann einen ganz zärtlichen Kuss auf die Wange... sehr gut gemacht. :D

Die Schlussszene hat mich berührt. Vor allem dieser Moment:

Cuddy: "Do you want some more meat?"
House: "This is meat?... Yes please."

Ihre Blicke... Das Lächeln. Da ist definitiv was rübergekommen :D Sehr gut gespielt. Von beiden! :klatsch:

Und Rachel... Gott, ich find sie entzückend... Sooo süß die Kleine(n) :D

Die Folge nächste Woche wird sicher wieder der Knüller. :yeah:

@Katze : Das mit Wilson stimmt. Er ist der kluge, weise, der immer um Rat gefragt wird, aber im endeffekt macht er oft mehr falsch als alle anderen.
Vor allem was seine Beziehungen anbelangt. House ist da wirklich auf einem viel besseren Weg. :)
Zuletzt geändert von LiaHuddy am Mi 17. Nov 2010, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sandy House
House
House
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 11:16
Lieblingscharakter: House, Cuddy, Wilson
Shipper: H/W, Hacy, House/Dominika, H/C, Hameron
Lieblingsepisode/n: alle
Fox-Gucker: Nein

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
LiaHuddy hat geschrieben:

Die neue Ärztin fand ich... nett... aber nett ist sch.... Sie war einfach so normal und normal ist langweilig.
Es hat mich einfach gestört, dass sie absolut nie widersprochen hat.
Aber wenn man selber eher nicht viel weiß, kann man sich natürlich auch nicht erlauben frech zu sein.
Zumindest nicht , wenn man seinen Job behalten will...
Gut, dass sie selber erkannt hat, dass sie fehl am Platze war und gegangen ist...

Chase hat Foreman endlich mal die Meinung gegeigt :thumbup1:
Oh ja, stimmt. Die neue Ärztin fand ich auch langweilig. :sleep: :sleep1: :sleeping: Das war wirklich die richtige Entscheidung, dass sie gegangen ist. Wie du schon geschrieben hast, sie war fehl am Platz.

Dass Chase Foreman mal ordentlich die Meinung gesagt hat, fand ich auch klasse. :D :thumbup:
Zuletzt geändert von Sandy House am Fr 22. Apr 2011, 10:29, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
:stock: :bouo: :jojo: :vicodin: :hugh: :house11: :cuddy22: 8o :smartass:
Benutzeravatar
LisaH
House
House
Beiträge: 1694
Registriert: So 4. Apr 2010, 12:34
Lieblingscharakter: House
Shipper: Huddy, Hacy
Lieblingsepisode/n: 1x21, 5x04, 5x23, 6x22, 7x02
Fox-Gucker: Ja
Wohnort: NRW

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Tja also, ich war von der Folge ebenso enttäuscht wie einige von euch. Nach dem ersten Schauen war ich gelangweilt von dem POTW. Nach dem 2. und 3. Schauen habe ich mich mehr auf die Highlights der Folge fokussiert, die überwiegend bei den Huddy-Szenen und einigen House-Chase-Kelly-Szenen lagen, und der Eindruck wurde besser.

Der POTW war extrem lahm und einer Folge zwischen Staffel 1-4 in keinster Weise würdig. OK, nach 135 Folgen mag es immer schwieriger werden spektakuläre Fälle zu kreieren, und die Messlatte nach 7x02 und 7x03 lag wieder sehr hoch. Aber aus dem Fall lies sich ja gar nichts machen, er wurde quasi über eine Folge lang gezoooooogen. Außerdem schien er nur herhalten zu müssen, um ausgiebig Screentime einzuräumen, um Kelly zu testen. Überhaupt kann ich es kaum glauben, dass ein Team von 4 Diagnostikern + Psychiaterin so lange brauchen, um Schizophrenie zu diagnostizieren. Sollte damit die Unfähigkeit von Kelly untermauert werden?

In dem Zusammenhang, OE und PJ hatten scheinbar eine schlechte Woche. Das war schauspielerisch eine extrem nichtssagende Performance, wie ich fand. Dagegen entwickelt sich JS schauspielerisch enorm und sticht gegen die beiden heraus. Die Szene der Hausdurchsuchung war in meinen Augen irgendwie total überflüssig und auch die Hilson-Szene im Bike-Laden war irgendwie zusammenhanglos. Will House sich wirklich ein neues Bike kaufen? Oder diente diese nur dazu mal ein Hilson-Gespräch über Cuddy in einem anderen Ambiente außerhalb des PPTH zu führen?

Das absolute Highlight war für mich „I have great fingers-Felipe“ und überhaupt die ganzen Huddy-Massageszenen und –Gespräche. „what ist that – a Masseur?“ :hmw:

Huddy war wieder absolut süß, witzig, aber auch ernsthaft. Ein weiterer Schritt zu einer ernsthaften Beziehung. Das war wunderbar über diese Folge dargestellt.

Genauso gut und lohnenswert waren einige House-Kelly-Dialoge. Aber größtenteils hatte ich immer das Gefühl: bitte nicht wieder ein Auswahlverfahren mit jede Woche einer neuen Kandidatin. Bitte setzt doch einfach Amber Tamblyn rein und gut…. :(

Fazit: allein für die witzigen Dialoge und Momente sowie der Entwicklung von Huddy hat sich diese Folge gelohnt!
Housekatze hat geschrieben:
Irgendwie schon sehr seltsam, dass sich House Beziehungstipps vom dreimal geschiedenen Wilson geben lässt.. :roll:
Aber von wem denn sonst? House hat doch sonst niemanden.... :D
Zuletzt geändert von LisaH am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
soleil444
Taub
Taub
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 21:14
Lieblingscharakter: House
Shipper: Halone/Hilson
Fox-Gucker: Nein

Re: 7x04 - 'Massage Therapy'
Beitrag
Dies ist ein Spiegel Fall: House und Der Mann. (sorry if Google make a technical error xD)

Very interesting like episode, what i think? (thanks to google and my sister because i have a very bad english) :thumbdown:

This episode is very special if I may say, there is a mixture between the cases of sick and Huddy, between the case and House, we discover a new arrival ... Start with a really interesting case, a scenario- suspense, ending with hallucinations (yet?) :D A woman fell ill suffering from vomiting. The team discovered that the patient had another hidden identity (which has made it more interesting, at least for me :rockon: ). Here, mental suffering? Psychological? Certainly one of the two since the patient was not really a physical illness. Live a lie, hiding his own identity on the other, interesting. Say that throughout the episode House is asked about the couple he formed with Cuddy. Most strikingly, these wandering eyes (I am a poet xD) on which the camera zoom. This does not remind you zoom in a 4x16? Well done! In a coma with Amber ;)
But we are not here to talk about the 4x16, we continue to talk about the case mixed with House and Huddy. The husband of the patient is asked several questions in parallel at House on the future of his relationship with his wife. She lied about several things. House also thought the future of his relationship with Cuddy. He went to Wilson for advice or just talk, smile change to a look Halone (House Alone: sadness) said too, when sleeping alone. He wanted to move to a higher stage and hesitated to say anything to Cuddy. The change of his cane may be linked to this desire for change, although we note that the skull fell from the cane to the T-Shirt (explanation?)
The patient, meanwhile, lied to her husband and doctors pretending to be beaten by her ex-husband and she gave a false name. He asked his and she said "Jenny" whether if it's the real name!
The husband lost his composure and fought against a stranger who had never had affair with his wife. Result: A face messed up, and if you have a good eye, you have probably noticed that he had a nose injury reminding us a very familar character... :whistle:
In the end, the husband realizes the deception because House forced the woman to confess the truth that made her so sick. House had found that the stomach ache were just side effects of medication prescribed by a doctor. She confessed in tears to his schizophrenia who asked her husband what to do, the mirror scene is more poignant when House found himself facing the man, both puzzled and asked the man what to do, he replied no House was not a marriage counselor but the patient was sick mentally, giving a reason to leave her husband. When the man told him that it would be hard, house seemed to be talking to himself "this is always hard," probably he thought of the sacrifices he had to do if he wanted to stay with Cuddy.
The husband ends up staying at the bedside of his wife and accept it as it was, and House ends up making a big step by agreeing to share everything with Cuddy and even take care of the kid.
Both have made sacrifices for their half, is that not cute? :p
This is a case mirror, impressions and thoughts perplexed by House on the turning point in his life.

Next: team : we see the arrival of a new recruit and a bit naive to me well sated. Recruited by Chase, he pinched her. Compared Kelly to Cameron, House is certainly announced the imminent arrival of Cameron in the coming episodes. Chase denied everything but the case did not let go! Dr Kelly found herself disoriented with a boss like that, and especially of satire mocking Foreman and Taub. Foreman did not stop his "attacks" when it came face to face with Chase: He accused Foreman of being too hard on Kelly because she had taken the place of Thirteen something wrong! I enjoyed this aspect of Foreman even if he returns at the end standing up to House. Not bad at all!
Otherwise it's the new recruit who had solved the case, but she decided to leave because it was not as competent than them. Lol I was seeing House comparing it with Chase's mother, Oedipus syndrome? XD

Wilson: It was great to see more in this episode. When he told House that romantic relationships are difficult, we felt at the end of the episode, as House repeated that to himself, and not confirm that the patient's husband had said.

Massage:
When you think that massage is only slab error! It was a sort of cunning, a provocation on the part of House by asking a prostitute masseuse come. Not bother to describe Cuddy, you've seen her look jealous and murderous! He sent a gay prostitute for a massage (xD) double provocation. Warning that the battle begin! Cuddy was tired and did not understand how this House uses to communicate. Finally, it finishes the abscess burst saying she has not presented his daughter to him.
Cuddy hesitated but what counts is the end: we saw a sort of family dinner together.
It was a sacred massage for Huddy! :wein:

The challenge: Not the new cane! the kid chewing everything in its path, no wonder it is so. It took House's cane and put it in his mouth (not all, otherwise it would be another kind of mouth ...) watching House live in the eye. Worried, he gently removed the cane from the kid (it is obvious that Hugh Laurie loves children) and looked around, it sucks for next week ..

Good episode, i note "Excellent" :jojo: Sorry to errors translation :wink:
Zuletzt geändert von soleil444 am Mi 17. Nov 2010, 22:29, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
kadddl
Thirteen
Thirteen
Beiträge: 106
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:11
Lieblingscharakter: House xD
Shipper: Huddy
Fox-Gucker: Nein

ich fand die folge toll, die "neue" ärztin aber extrem langeweilig... :(
von den huddy szenen konnte ich gar nicht genug bekommen :blush: wie immer...

ich finde es allerdings unpassend, dass chase eigentl. immer nur sex von allen möglichen frauen will
zuerst frag er 13 so bescheuert und dann bittet er die blonde ärztin um ein "date" - das nevt einfach nur mehr
Bild